*nur zu unseren Öffnungszeiten

Strickmode – voll im Trend


Strick ist chic! Und alles, was damit zu tun hat. Wer selbst Hand anlegen möchte, findet im Internet Strickblogs, Tutorials und Anleitungen en masse, wer lieber „nur“ trägt, beweist auch damit Modegeschmack. Sportalm Kitzbühel Store Bergstraße zeigt, was Stricken zum Lifestyle-Event macht, welche Stars auf den besonderen Kuschellook nicht verzichten wollen und warum Strick bei den Herbst- und Wintermodetrends 2015/16 so wichtig ist.


Nadeln, Maschen, Zopf- und Noppenmuster – das Stricken als modernes Hobby


Stricken, das neue HobbyDas Bild der strickenden Oma im Schaukelstuhl ist uns allen wohl noch gut im Gedächtnis. Dabei hat es rein gar nichts mehr mit dem zu tun, was heute „Stricken“ für viele Leute bedeutet. Stricken wird seit Jahren immer mehr zur beliebten Freizeitbeschäftigung. Es sind vor allem junge Frauen - und Männer -, die in Parks, Cafés, Bars und Hörsälen zur Nadel greifen und Masche an Masche reihen. Warum sie das tun? Ganz einfach, weil Stricken entspannt und perfekt zur Work-Life-Balance passt, weil es mit Freunden leicht von der Hand geht und weil es in unserer unübersichtlichen Welt des globalisierten Massenkonsums etwas Handgemachtes und Individuelles ist.


Die Motivation zu stricken ist also eine ganz andere als in früheren Generationen. Damals zählten ökonomische Aspekte. Selbstgestricktes war eben günstiger als eine gekaufte Neuanschaffung. Heute gehört das Stricken zum Lifestyle, aus teurer Wolle und mithilfe von schicken, modernen Schnittmustern angefertigt. Um die zu finden, reicht der Gang ins nächste Stoffgeschäft oder auch der Blick ins Internet, denn im Netz tummeln sich Strickblogs für Anfänger/-innen und Profis, die kaum noch Fragen offen lassen. Socken, Stulpen, Pullover, Jacken, Mützen, Handschuhe, Taschen… die Liste ist lang und für alles gibt es die perfekte Schritt-für-Schritt-Anleitung. Die medial aufbereitete „Wolllust“ ist eine riesige Fundgrube für alle, die gerne stricken und sich mit anderen darüber austauschen wollen.



Strick, Stars und Fashiontrends


Strickmode bei Sportalm KitzbühelWer sich auch nach dem Durchsehen diverser Strickanleitungen immer noch nicht berufen fühlt, selbst zur Tat zu schreiten, muss aber noch lange nicht gänzlich auf tolle Strickmode verzichten. Denn Wollpullis, Strickjacken & Co. sind auch in gekaufter Variante total in. Stars wie Reese Witherspoon, Olivia Palermo oder Nicole Scherzinger setzen auch in diesem Winter wieder auf Norweger-Pullis mit bunten Strickmustern, Strickjacken im raffinierten Wickellook oder Oversized-Strickpullover für die besonders kalten Tage. Und damit sind sie nicht die Einzigen. Denn je kälter die Tage werden, desto beliebter wird Mode zum Warmhalten.


Was also ist „in“ in der kommenden Wintersaison? Auf jeden Fall Strick, na klar, das ist keine Überraschung. Am besten im angesagten Layering-Look: z.B. den Strickpullover über das Seidenkleid ziehen, das ist elegant und hält gleichzeitig warm. Dabei darf es ruhig auch mal ein bisschen weiter sein. Mit lockeren, ausladenden Strickpullovern, weiten Silhouetten in Form von kuscheligen Strickkleidern und wadenlangen Mänteln liegen Sie auf jeden Fall im aktuellen Wintertrend.


Strick- und stilsicher durch den Winter kommen mit diesen Styling-Tipps:


  • Back to the Seventies! → Mit bunten Farben und Rippstrickkleidern im Stil der 70er Jahre können Sie in der kommenden Wintersaison garantiert nichts verkehrt machen.
  • Mut zur Farbenkombination! → Schwarz ist wieder in. Damit der Winter aber nicht zu trist wird, darf es hier und da auch mal eine kräftige Farbe sein. Aber Vorsicht: Knallfarben immer nur auf ein Accessoire oder ein Kleidungsstück reduzieren und z.B. mit der bunten Wollstrumpfhose das dunkle Outfit aufpeppen.
  • Grob und fein, das muss es sein! → Strick ist schick – aber nur, wenn er richtig getragen wird. Also Feines mit Grobem kombinieren und z.B. die dicke Strickstrumpfhose mit dem eleganten Seidenkleid tragen.
  • Kurz und kuschelig geht nicht? Aber sicher! Kurze Röcke sind top. Frieren müssen Sie natürlich trotzdem nicht. Mit wollig-weichen Strick-Cardigans und –leggins ist das kein Problem.

Tolle Strickmode für Herbst und Winter gibt`s auch hier bei uns: http://www.sportalm-bergstrasse.de/shirts.